Parken Innsbruck

Parken Innsbruck
5 (100%) 2 votes

Hilfe für einen Parkplatz in Innsbruck

Wo kostenlos parken in Innsbruck?
Das ist eine gute Frage. Und wie in den meisten Großstädten ist der Parkplatz besonders in der Innenstadt von Innsbruck ein heißes Thema. In der Innenstadt selbst sind die Gassen eng und die Straßen bieten überhaupt keinen Platz. Somit ist das Parken allein schon aus Platzgründen direkt in der Altstadt von Innsbruck auf öffentlichen Flächen nicht möglich. Es gibt keine öffentlichen Parkplätze, die kostenlos sind. Selbst rund um die Altstadt Innsbruck ist das Parken in den Straßen nicht kostenlos. Die Stadt Innsbruck hat einen Bescheid erlassen, nach dem das kostenlose Parken in der Alstadt Innsbruck und den umliegenden Stadtvierteln ein Ende hat. Hier der Bericht in der Tiroler Tageszeitung zum Ende des gratis parken in Innsbruck. 

Ein Parkplatz in der Innenstadt

Wo parken für einen Stadtrundgang in Innsbruck?
Wer mit dem Auto nach Innsbruck kommt und einen kurzen Besuch der Altstadt mit einem Stadtrundgang rund um die Annasäule und das goldene Dachl machen möchte, fährt am besten direkt in das Zentrum und parkt in einer der Tiefgaragen. Sie sind zwar nicht kostenlos, aber für ein paar Stunden erschwinglich. Wir empfehlen die Kaufhaus Tyrol Tiefgarage. Sie ist zum Zeitpunkt unserer Recherche die günstigste Parkgarage in der Innenstadt. Zudem ist man hier gleich mitten in der Altstadt und hat es zu den Sehenswürdigkeiten in Innsbruck nicht weit.

Überblick Parkplätze in Innsbruck

Alle Parkplätze auf einem Stadtplan von Innsbruck
Einen Überblick über alle teuren Parkhäuser und welche Parkplätze es rund um die Altstadt gibt, findet man in dieser digitalen Karte von Innsbruck Tourismus. Hier kann man auch auf Straßenebene hineinzommen. Leider ist die Karte etwas unhandlich zu bedienen…

Mein Tipp: Park & Ride in Innsbruck

Günstiger Parkplatz mit Park & Ride
Wer einen ganzen Tag in Innsbruck verbringen möchte und dazu auch noch die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen möchte, nutzt am besten dieses Angebot der Innsbrucker Verkehrsbetriebe: Mit dem Auto von der Autobahn in „Innsbruck Mitte“ abfahren. Direkt neben der Autobahn ist das Tivoli Stadion mit der Parkgarage und den Parkplätzen rundherum. In der Tivoli-Tiefgarage kann man einen ganzen Tag für 9 Euro parken (Stand 2019), es ist die größte Park & Ride Anlage in Innsbruck.

Gleichzeitig hat man gegen einen Aufpreis von 5 Euro ein Ticket für den öffentlichen Nahverkehr. Bis zu 5 Personen dürfen die Linien der IVB in Innsbruck (Kernzone) nutzen. Parkzeiten: Montags bis Freitags zwischen 06:00 und 21:00 Uhr sowie an Samstagen, Sonn- und Feiertagen von 06:00 bis 19:00 Uhr. Hier alle Details dazu. Vom Parkplatz kommst du schnell und häufig in die Innenstadt.

So geht´s:

Beim Einfahren ins Parkhaus ziehst du das Parkticket. Nach dem Einparken beim Automaten dieses Ticket einstecken, um die P&R Funktion zu aktivieren. Es wird gleich hier am Automaten bezahlt (Knopf für Park & Ride drücken). Mit diesem Ticket kannst du mit dem Bus in die Innenstadt. Abends zum Wegfahren musst du nur beim Ausfahren das Ticket stecken. Die Busse vom Parkplatz verkehren tagsüber im 10 Minuten Takt (teilweise auch öfter) in Richtung Innenstadt zur Maria Theresien Straße und dem Hauptbahnhof Innsbruck.

Stadtplan Innsbruck

Stadtplan Innsbruck samt Parkmöglichkeiten
Wenn du dich in Innsbruck nicht so gut auskennst, empfehle ich eine gute Citymap, hier der Artikel über den Stadtplan Innsbruck samt Bestellmöglichkeit nach Hause.