Innsbruck Hauptbahnhof

5/5 - (2 votes)
Innsbruck Hauptbahnhof Eingang vom Bozner Platz
Innsbruck Hauptbahnhof Eingang vom Bozner Platz
Innsbruck HBF - hier kommen die Züge an
Innsbruck HBF – hier kommen die Züge an
Hauptbahnhof Innsbruck mit ÖBB Ticketcenter
Hauptbahnhof Innsbruck mit ÖBB Ticketcenter

Innsbruck Hauptbahnhof

Innsbruck Hauptbahnhof, auch bekannt als Innsbruck Hbf, ist ein wichtiger Durchgangsbahnhof in der österreichischen Stadt Innsbruck. Er liegt östlich der Innenstadt und hat eine lange Geschichte, die bis ins Jahr 1858 zurückreicht. Der Bahnhof befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Innsbrucker Innenstadt. Zu Fuß sind es rund 800 Meter bis in die Altstadt Innsbruck. Die bekannte Maria-Theresien-Straße ist dort. Deshalb bietet sich der Hauptbahnhof Innsbruck perfekt für die Anreise bei einem Citytrip oder für den Tagesausflug an. Neben dem Hauptbahnhofsgelände für den Personenverkehr gehört der Frachtbahnhof Innsbruck zum Areal. Dieser hat jedoch aufgrund der Fertigstellung der Güterzugsumfahrung Innsbruck im Jahr 1994 teilweise an Bedeutung verloren und soll in Zukunft zu einem Wohngebiet umgewandelt werden. Der Verschiebebahnhof des Eisenbahnknotens Innsbruck befindet sich in Hall in Tirol. Im Bahnhof gibt es einige Geschäfte, die Einkaufsmöglichkeiten bieten. Mehr dazu weiter unten auf dieser Seite.

Der Innsbrucker Hauptbahnhof ist einer der verkehrsreichsten Bahnhöfe Österreichs. Mit über 38.000 Fahrgästen pro Tag (Stand 2022) und 21.229 Ein- und Aussteigern pro Tag (Stand 2021) gehört er zu den am stärksten frequentierten Bahnhöfen des Landes. Nur sechs Wiener Bahnhöfe (mit 42.000 bis 123.000 Passagieren pro Tag), Graz Hbf (42.000 Fahrgäste pro Tag) und Linz Hbf (41.900 Fahrgäste pro Tag) haben noch höhere Fahrgastzahlen. Der Bahnhof spielt eine wichtige Rolle im Pendlerverkehr in die Tiroler Landeshauptstadt und als Knotenpunkt für den Ost-West-Verkehr zwischen Budapest, Wien, Salzburg, Wörgl, Innsbruck und (Zürich)/Bregenz sowie für den Nord-Süd-Verkehr zwischen München, Wörgl, Innsbruck, Bozen und Verona. Seit Dezember 2007 ist er auch der zentrale Punkt des S-Bahn-Netzes Tirol.

Die Eisenbahnstrecke zwischen Baumkirchen (etwa 15 km östlich von Innsbruck Hauptbahnhof) und Wörgl Hauptbahnhof (Unterinntalbahn) zählt zu den am stärksten befahrenen Strecken Österreichs, mit bis zu 430 Zügen pro Tag. Aus diesem Grund wird die Strecke derzeit im Rahmen der TEN-Achse Berlin-Palermo auf vier Gleise erweitert. In Wörgl Hbf teilt sich die Bahnstrecke in den nördlichen Ast über Kufstein nach Salzburg und München einerseits und in den östlichen Ast über Zell am See nach Salzburg, Graz und Klagenfurt (Giselabahn) andererseits. Der Hauptbahnhof verfügt über acht Durchfahrtsgleise, wobei Gleis 1 ebenerdig erreichbar ist, und vier Kopfgleise (Bahnsteige 21-22, 31 und 41) für den regionalen Personenverkehr auf den Strecken Mittenwaldbahn, Arlbergbahn und Brennerbahn. Bahnsteig 8 ist von Osten her zugänglich und wird für die Verladung von Autos auf Autoreisezüge genutzt. Zwischenzeitlich gab es ab Dezember 2014 keine Möglichkeit mehr, Autos auf Autoreisezüge in Innsbruck zu verladen. Aktuell wird jedoch auf der ÖBB-Nightjet-Verbindung von und nach Düsseldorf die Mitnahme von Autos angeboten.

Am Hauptbahnhof Innsbruck halten und starten mehrere Linien der S-Bahn Tirol, darunter S3, S4, S5 und S6 sowie verschiedene Regional-Express-Züge. Der Bahnhofsvorplatz, auch Südtiroler Platz genannt, ist ein wichtiger Knotenpunkt für den öffentlichen Nahverkehr und bietet Anbindungen an die meterspurige Straßenbahn, die Stubaitalbahn sowie regionale und innerstädtische Buslinien.

So entstand der Bahnhof

Der Innsbrucker Hauptbahnhof wurde am 15. Dezember 1853 eröffnet und ersetzte den alten Bahnhof Wilten, der sich westlich der Altstadt befand. Der neue Hauptbahnhof wurde südlich des Flusses Inn errichtet, um den wachsenden Anforderungen des Eisenbahnverkehrs gerecht zu werden. Im Laufe der Jahre wurde der Bahnhof mehrmals erweitert und modernisiert. Ein bedeutender Meilenstein war der Bau des neuen Empfangsgebäudes in den 1960er Jahren, das bis heute das charakteristische Erscheinungsbild des Bahnhofs prägt. Es wurde von den Architekten Franz und Norbert Lochner entworfen und verbindet moderne Elemente mit traditionellen Tiroler Baustilen. Im Jahr 2010 wurde der Hauptbahnhof Innsbruck erneut umgebaut und erweitert, um den steigenden Verkehrsanforderungen gerecht zu werden. Dabei wurde unter anderem der Bahnhofsvorplatz umgestaltet.

Der Innsbrucker Hauptbahnhof hat eine lange Geschichte als wichtiger Verkehrsknotenpunkt in Tirol. Er ist nicht nur ein bedeutender Bahnhof für den Personenverkehr, sondern auch ein wichtiger Güterumschlagplatz. Zudem hat er als S-Bahn-Knotenpunkt eine wichtige Funktion im regionalen Nahverkehr. In jüngerer Zeit wurden auch Pläne diskutiert, den Hauptbahnhof Innsbruck im Zuge des Ausbaus der TEN-Achse Berlin-Palermo weiter auszubauen und zu modernisieren. Dies würde eine weitere Verbesserung der Verkehrsverbindungen und eine bessere Anbindung an das europäische Schienennetz ermöglichen. Der Innsbrucker Hauptbahnhof bleibt somit ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt in Österreich und spielt eine zentrale Rolle im nationalen und internationalen Bahnverkehr.

Geschäfte im Hauptbahnhof Innsbruck

Verschiedene Geschäfte haben hier extra lange geöffnet - auch für Besucher, die nicht mit dem Zug unterwegs sind
Verschiedene Geschäfte haben hier extra lange geöffnet – auch für Besucher, die nicht mit dem Zug unterwegs sind

Im Hauptbahnhof Innsbruck gibt einige Geschäfte und gastronomischen Einrichtungen, die zum Einkehren, Essen und Genießen einladen. Sie haben auch deutlich länger offen, als viele Geschäfte in der Innenstadt. Hier ist eine Liste einiger Geschäfte und deren Öffnungszeiten:

  1. Der Bäcker Ruetz:
    • Öffnungszeiten:
      • Montag bis Freitag: 05:30 – 20:00 Uhr
      • Samstag: 05:30 – 20:00 Uhr
      • Sonntag & Feiertage: 05:30 – 20:00 Uhr
  2. Testa Rossa:
    • Öffnungszeiten:
      • Montag bis Freitag: 06:00 – 24:00 Uhr
      • Samstag: 06:00 – 24:00 Uhr
      • Sonntag & Feiertage: 06:00 – 24:00 Uhr
  3. City Point:
    • Öffnungszeiten:
      • Montag bis Freitag: 06:00 – 24:00 Uhr
      • Samstag: 08:00 – 24:00 Uhr
      • Sonntag & Feiertage: 08:00 – 24:00 Uhr
  4. McDonald’s:
    • Öffnungszeiten:
      • Montag bis Freitag: 06:00 – 24:00 Uhr
      • Samstag: 06:00 – 24:00 Uhr
      • Sonntag & Feiertage: 06:00 – 24:00 Uhr
  5. Bistro Stazione:
    • Öffnungszeiten:
      • Sonntag bis Donnerstag: 09:00 – 24:00 Uhr
      • Freitag: 09:00 – 03:00 Uhr
      • Samstag: 09:00 – 03:00 Uhr
  6. Baguette:
    • Öffnungszeiten:
      • Montag bis Freitag: 06:00 – 21:00 Uhr
      • Samstag: 06:00 – 21:00 Uhr
      • Sonntag & Feiertage: 06:00 – 21:00 Uhr
  7. LE CROBAG:
    • Öffnungszeiten:
      • Montag bis Freitag: 04:00 – 19:00 Uhr
      • Samstag: 03:30 – 19:00 Uhr
      • Sonntag & Feiertage: 03:30 – 19:00 Uhr
  8. Zhang Kitchen Restaurant:
    • Öffnungszeiten:
      • Montag bis Sonntag: 10:00 – 20:00 Uhr

Diese gastronomischen Einrichtungen bieten eine breite Palette von Speisen und Getränken an. Von traditionellen Bäckereiprodukten bis hin zu internationalen Gerichten ist die Auswahl vielfältig. Der Bäcker Ruetz ist eine bekannte Bäckereikette, die frisches Brot, Brötchen, Gebäck und Kaffee anbietet. Mit großzügigen Öffnungszeiten von frühmorgens bis abends ist es ein perfekter Ort, um den Tag mit einem leckeren Frühstück zu beginnen oder einen Snack für unterwegs zu besorgen. Für diejenigen, die italienische Küche lieben, ist Testa Rossa eine gute Wahl. Hier gibt es eine Vielzahl von Pizza- und Pastagerichten sowie Salate und Desserts. Die Öffnungszeiten bis Mitternacht machen es zu einem idealen Ort für ein spätes Abendessen oder einen Snack nach einer langen Zugfahrt. Das City Point Restaurant bietet ebenfalls eine große Auswahl an Speisen, von österreichischer Küche bis hin zu internationalen Gerichten. Mit erweiterten Öffnungszeiten am Wochenende können Besucher auch an einem Samstag- oder Sonntagabend hier speisen. McDonald’s ist eine weltweit bekannte Fast-Food-Kette und bietet ihre beliebten Burger, Pommes Frites, Chicken Nuggets und vieles mehr an. Die lange Betriebszeit von frühmorgens bis Mitternacht ermöglicht es Reisenden, zu jeder Tageszeit eine schnelle Mahlzeit zu genießen. Das Bistro Stazione ist ein gemütlicher Ort, um eine entspannte Atmosphäre und italienische Küche zu genießen. Mit Öffnungszeiten bis spät in die Nacht ist es ein beliebter Treffpunkt für Nachtschwärmer. Baguette ist eine Bäckerei und ein Café, das verschiedene Sandwiches, Salate und Backwaren anbietet. Es ist eine gute Wahl für einen schnellen Imbiss oder ein leichtes Mittagessen. Le Crobag ist bekannt für seine frischen Backwaren, insbesondere Baguettes, Croissants und belegte Brötchen. Mit frühem Öffnungsbeginn am Morgen können Reisende hier ihr Frühstück oder einen Snack für unterwegs besorgen. Zhang Kitchen Restaurant bietet asiatische Küche, darunter chinesische Spezialitäten wie Nudelgerichte, Reisgerichte und gebratene Gerichte. Es ist eine gute Option für diejenigen, die eine Abwechslung von den klassischen westlichen Gerichten suchen.

Hier sind einige der Geschäfte im Hauptbahnhof Innsbruck und ihre Öffnungszeiten:

  1. MPREIS: Dies ist ein Supermarkt, in dem man Lebensmittel und andere tägliche Bedarfsartikel kaufen kann. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 06:00 – 21:00 Uhr Samstag: 06:00 – 21:00 Uhr Sonntag & Feiertage: 06:00 – 21:00 Uhr
  2. BIPA: Ein Drogeriemarkt, der eine große Auswahl an Schönheitsprodukten, Haushaltsartikeln und mehr bietet. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 08:00 – 19:00 Uhr Samstag: 08:00 – 18:00 Uhr Sonntag & Feiertage: Geschlossen
  3. Trafik Sezemsky: Eine Tabak-Trafik, in der man Zeitungen, Zeitschriften, Tabakwaren und andere Artikel kaufen kann. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 06:00 – 19:00 Uhr Samstag: 06:00 – 19:00 Uhr Sonntag & Feiertage: 06:00 – 19:00 Uhr
  4. PRESS & BOOKS: Ein Geschäft für Presseartikel, Bücher, Zeitschriften und Souvenirs. Öffnungszeiten: Montag bis Samstag: 06:30 – 20:30 Uhr Sonntag & Feiertage: 07:00 – 20:30 Uhr Abweichungen an Weihnachten und Neujahr
  5. Blumenladen: Hier finden Sie eine Auswahl an frischen Blumen, Pflanzen und floralen Arrangements. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 07:30 – 20:00 Uhr Samstag: 07:30 – 20:00 Uhr Sonntag & Feiertage: 07:30 – 20:00 Uhr
  6. Apotheke: Eine Apotheke, in der Sie Medikamente und Gesundheitsprodukte erhalten können. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 08:00 – 18:00 Uhr Samstag: 08:00 – 12:00 Uhr Sonntag & Feiertage: Gemäß dem Dienstplan der Apothekerkammer
  7. Handl Tyrol: Ein Geschäft, das regionale Spezialitäten und Souvenirs aus Tirol anbietet. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 06:15 – 19:00 Uhr Samstag: 06:15 – 19:00 Uhr Sonntag & Feiertage: 09:00 – 17:30 Uhr
  8. Trafik Größwang: Eine weitere Trafik, in der Sie Tabakwaren, Zeitungen und andere Artikel finden können. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 07:30 – 20:00 Uhr Samstag: 07:30 – 20:00 Uhr Sonntag & Feiertage: 09:00 – 19:00 Uhr
  9. Asia Shop: Ein Geschäft, das asiatische Lebensmittel, Gewürze und andere Produkte führt. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 09:00 – 18:30 Uhr Samstag: 09:00 – 18:00 Uhr Sonntag & Feiertage: Geschlossen

Häufige Innsbruck Hauptbahnhof Fragen

Gibt es Parkmöglichkeiten am Hauptbahnhof Innsbruck?

Ja, es gibt Parkmöglichkeiten in der Nähe des Hauptbahnhofs Innsbruck. Es gibt sowohl kostenpflichtige oberirdische Parkplätze als auch Parkhäuser, die gegen Gebühr genutzt werden können.

Welche Geschäfte befinden sich im Hauptbahnhof Innsbruck?

Im Hauptbahnhof Innsbruck gibt es eine Vielzahl von Geschäften, die den täglichen Bedarf abdecken. Dazu gehören Supermärkte wie MPREIS, Drogeriemärkte wie BIPA, Zeitungsgeschäfte wie PRESS & BOOKS, eine Apotheke, ein Blumenladen, regionale Spezialitätengeschäfte wie Handl Tyrol, eine Trafik (Tabakgeschäft) und ein Asia Shop.

Wie sind die Öffnungszeiten der Geschäfte im Hauptbahnhof Innsbruck?

Die Öffnungszeiten der Geschäfte im Hauptbahnhof Innsbruck können variieren. In der Regel haben die Geschäfte montags bis freitags von morgens bis abends geöffnet. Samstags sind die Öffnungszeiten ähnlich, jedoch möglicherweise verkürzt. An Sonn- und Feiertagen kann es sein, dass einige Geschäfte geschlossen sind. Es ist ratsam, die spezifischen Öffnungszeiten der einzelnen Geschäfte zu überprüfen.

Gibt es Restaurants oder Cafés im Hauptbahnhof Innsbruck?

Ja, im Hauptbahnhof Innsbruck gibt es verschiedene Restaurants, Cafés und Snackbars, in denen Sie eine Vielzahl von Speisen und Getränken genießen können. Von Cafés für einen schnellen Kaffee bis hin zu Restaurants für ein vollständiges Mittag- oder Abendessen ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Gibt es eine Gepäckaufbewahrung am Hauptbahnhof Innsbruck?

Ja, am Hauptbahnhof Innsbruck gibt es eine Gepäckaufbewahrung, in der Sie Ihr Gepäck sicher aufbewahren können. Dies ist besonders praktisch, wenn Sie den Hauptbahnhof besuchen und Ihre Koffer oder Taschen nicht mit sich herumtragen möchten.

Bietet der Hauptbahnhof Innsbruck WLAN an?

Ja, der Hauptbahnhof Innsbruck bietet kostenfreies WLAN für Besucher an. Du kannst dich mit dem WLAN-Netzwerk verbinden und während des Aufenthalts im Bahnhof kostenlos im Internet surfen.

Weiterführende Links

KLICK hier - Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen: